Unsere Geschichte

Stahlrohr-Spezialisten seit mehr als einem Jahrhundert

Flender besteht seit über 100 Jahren als innovatives Familienunternehmen mit Sitz in Siegen. Im Jahr 1910 von Rudolf Flender gegründet, befindet es sich heute in der dritten Generation in der unternehmerischen Verantwortung der Familie Flender.

Meilensteine unserer Unternehmenshistorie:

2013

Flender qualifiziert sich weiter

Das neue Jahr beginnt mit weiteren neuen Zertifizierungen, so z.B. die API 5 L, die API 5CT und die GOST

2012

Premium-Qualität durch neue Zertifizierungen mehrfach bestätigt

Flender wurde durch internationale Prüfinstitute weiter zertifiziert, u.a. German Lloyd, Bureau Veritas, TÜV

2011

Bau und Inbetriebnahme einer neuen HFI-Rohrschweißstraße

Rundrohre von 33,7-114,3mm in Rohrlängen bis 24m mit Nahtglühung (≤ 800N/mm²)

2010

Flender feiert 100-jähriges Jubiläum

Vom Hersteller einfacher Stahlprodukte zum Produzenten innovativer, HFI-geschweißter Premium Stahlrohre.

2009

Bau und Inbetriebnahme einer neuen Direkteinformungsanlage

Herstellung von Standard- und Sonder-Profilrohren mit bis zu 9 Ecken

Bau der ersten Endlosrohr-Fertigungsanlage (Flender Flextubing)

Rundrohre ohne Querschweißnähte (coiled tubing ≤4.100m/Rolle)

2008

Bau und Inbetriebnahme einer neuen Spaltanlage für Warmbreitband-Coils

Spalten von Stahl-Coils in der eigenen Fertigung

1989

Start der Produktion von gebeizten Präzisionsstahlrohren

Rohre mit besonders engen Toleranzen, u.a. für die Fördertechnik

1978

Start der Produktion von Stahlleitungsrohren mit PE-Kunststoff-Umhüllung

Rohre für brennbare Gase und Flüssigkeiten, Wasser und Feststoffe

1961

Inbetriebnahme der ersten Rohrwalz- und Schweißmaschine für Profilrohre

Herstellung von Profilrohren für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche

1927

Inbetriebnahme der ersten Rohrwalz- und Schweißmaschine für Rundrohre

Halbautomatische Produktionsanlage für längsnahtgeschweißte Rohre

1910

Gründung des Unternehmens durch Rudolf Flender

Herstellung von Blechwaren für die Industrie und Landwirtschaft

Melden Sie sich zu unserem vierteljährlichen Newsletter an und bleiben Sie bei Neuigkeiten und Entwicklungen immer auf dem aktuellen Stand.

*