Deutsch
English
Home

Schnellnavigation

Webseite durchsuchen

Aktuelles

2013
21.
Juni

Flender hat erfolgreich das Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001:2011 eingeführt

Aus der gemeinsamen Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt und unserem Anspruch mit ein[mehr]

Treffer 1 bis 1 von 14
<< Erste < Vorherige 1-1 2-2 3-3 4-4 5-5 6-6 7-7 Nächste > Letzte >>

News

Neue Flender Spezialität: Einzelrohrlängen bis 24 m

Selbst 24 m-Rohre sind für Flender inzwischen herstellbar.

Die Herren Krampe (Leiter Produktion & Logistik, li), Hernando (Geschäftsführer, mi) und Herr Piskorz (Projektleiter RS 115, re.) freuen sich über die gelungene Premiere.

 

 

  • Einsparung von Schweißnähten
  • Einsparung von Röntgen- und Prüfkosten

Die Kostenvorteile für Flender-Kunden liegen auf der Hand. Beispielsweise für Anlagen- und Kesselbauer eine sehr interessante Information: Ab sofort sind Flender Premiumrohre auch mit einer Länge von bis zu 24 m und in Durchmessern von 33,7 bis 114,3 mm lieferbar.

Die Rohre können auf Wunsch mit einer Schweißnahtglühung versehen und nach EN 10217-2 produziert werden – eine Besonderheit bei diesen Dimensionen. In diesem Abmessungsbereich dürfte Flender der einzige Rohrhersteller in Europa sein, dem es gelungen ist, diese Herausforderung auf der nagelneuen Rohrschweißstraße RS 115 herzustellen. Die neuen Rohrlängen sind eine wirtschaftliche und besonders für Anlagen- und Kesselbauer interessante Alternative zu herkömmlichen Rohren mit Vollkörperglühung oder nahtlosen Rohren. Dazu kommt, je größer die Einzelrohrlänge ist, desto weniger muss bei der weiteren Verarbeitung geschweißt und geprüft werden – ein echter wirtschaftlicher und qualitativer Vorteil für alle Kesselbauer und Kraftwerksbetreiber. Eine sehr interessante Alternative zum Flender-Flex-Tubing®, bei dem Rohre endlos auf einem Coil aufgewickelt werden und ohne Querschweißnaht mit bis zu 4,1 km aufgespult sind.